Kurse
    Unterricht
          Workshops

Musikunterricht mit System,
der Spaß macht!

individuell
     persönlich
          kompetent
 

 

Ekkehardstr. 32a | D-78224 Singen

Staatl. anerkannte private Musikschule
Mitglied im Berufsverband Ekol e.V.

UNTERRICHT

 > Home
 > News
 > Wir über uns
 > Pädagogik
 > Unterricht
 > Events
 > Auszeichnungen
 > Probeunterricht
 > Gebühren
 > Ferienplan
 > Kontakt
 


 
zurück zur Übersicht

Nutzen Sie die Möglichkeit zu einem einmaligen, kostenlosen Probeunterricht zum kennen lernen »


 DRUMS & MORE  

Schlagzeugunterricht

 „Trommeln“ werden als die ältesten aller Musikinstrumente angesehen. Die Entwicklung zum modernen Schlagzeug (Drum-Set) begann jedoch erst Anfang des 20.Jahrhunderts. Seit dieser Zeit haben sich die ersten, einfachen Sitzschlagzeuge von damals zu den heute technisch und klanglich ausgereiften Drums-Sets gewandelt. Die Spieltechnik wurde so wesentlich verfeinert, dass die vielfältigen, rhythmischen Möglichkeiten des Schlagzeugspiels aus den unterschiedlichsten Stilrichtungen moderner Musik nicht mehr wegzudenken sind.

Der Schlagzeuger ist aus diesem Grunde nicht nur als rhythmischer Motor anzusehen, der durch geradlinige, konstante Spielweise die komplette Band zusammenhält, sondern trägt auch als gleichberechtigte Musikpersönlichkeit mit hohem spieltechnischem Niveau zum Erfolg einer Band bei.

Der Schlagzeugunterricht setzt sich aus den folgend drei Hauptbestandteilen zusammen:

  • Schlag- und spieltechnische Studien, Handsatz, Akzent- und Koordinationsübungen an der kleinen Trommel.
     

  • Erarbeiten von Rhythmen aller Stilrichtungen, Fill ins, Koordinationsübungen am Drum-Set.
     

  • Einbindung verschiedener Percussionsinstrumente wie z.B. Cow Bell, Tambourin, Wood Block und Congas in den Unterricht

Nur der Einfluss aller drei Bestandteile garantiert ein kreatives, präzises und erfolgreiches Schlagzeugspiel.

Notenvorkenntnisse sind nicht erforderlich, da das Spiel nach Noten sukzessive von Anfang an in den Unterricht mit eingebunden wird.

Die umfassenden Möglichkeiten ein guter Schlagzeuger zu werden, sind in den drei folgenden Worten enthalten:

  •  „Üben“ heißt ausbilden, lernen, erwerben. Da gibt es für den Drummer viel zu tun.
     

  •  „Proben“ heißt etwas einstudieren, gemeinsam üben z.B. mit einer Band.
     

  •  „Spielen“, die musikalische Erfahrung mit einer Band vor Publikum aufzutreten.


 Unterrichtsformen

  • Einzelunterricht am Drum-Set

  • Partnerunterricht für kleine Trommel


 Wer kann mitmachen

 Kinder ab 6 Jahre, Jugendliche, Erwachsene


 Materialien

 Unterrichtsliteratur, CD’s, Theorie- und Übungsblätter










 

nach oben  

 

Musikunterricht bei uns bedeutet:

 

Lernen mit Spaß

Hobby

Ausbildung

Steigerung der Kreativität

Selbstverwirklichung

Motivation

Aktivität

Vorbereitung auf einen Beruf

Engagierte und kreative Lehrer

 

Unterricht am Puls der Zeit

 

 

Leicht verständlich und in kleinen Schritten werden die Lerninhalte methodenreich und praxisnah vermittelt.

. . .

Ein dauerhaft motiviertes Lernen ist dabei von Anfang an Ziel und Praxis.

. . .

Die Ausbildung erfolgt in den einzelnen Fachbereichen durch ausgebildete und qualifizierte Lehrkräfte.

. . .

 


Nutzen Sie die Möglichkeit zu einem einmaligen, kostenlosen Probeunterricht zum kennen lernen
»
 

©by musikFOURM 2

Ekkehardstr. 32a | D-78224 Singen | Telefon: +49 (0)7731  6 63 17

Impressum
Datenschutzerklärung