Kurse
    Unterricht
          Workshops

Musikunterricht mit System,
der Spaß macht!

individuell
     persönlich
          kompetent
 

 

Ekkehardstr. 32a | D-78224 Singen

Staatl. anerkannte private Musikschule
Mitglied im Berufsverband Ekol e.V.

WIR ÜBER UNS

 > Home
 > News
 > Wir über uns
 > Pädagogik
 > Unterricht
 > Events
 > Auszeichnungen
 > Probeunterricht
 > Gebühren
 > Ferienplan
 > Kontakt
 
 

. . .

 

Weitere Möglichkeiten bei uns ...

Musikabzeichen
für
 Keyboard
 Digital-Ensemble
 E-Orgel


Ein Leistungsnachweis für Schüler, Eltern und Lehrer, der Rechen- schaft über die qualifi-zierte Ausbildung der Musikschule gibt, stellt das in ganz Europa durchgeführte Musikab- zeichen in vier pro-gressiv aufbauenden Leistungsstufen dar. Dieses findet auch bei uns regelmäßig statt.

. . .

 

Erfolg ist kein Zufall:

Die in der vergangenen Zeit erreichten Erfolge, Anerkennungen und Ehrenpreise auf natio-nalen und internatio-nalen Jugendmusikwett-bewerben aktiver Schüler bestätigen unsere Musikalische Arbeit.

. . .

 

Regelmässige Schüler-vorspiele runden das Programm ab.

. . .

Mitglied im europäischen Berufs-verband Ekol e.V.

. . .

 


Freude – Motivation – Erlebnisse

Musikunterricht mit System, der Spaß macht!

Die Musikschule "musikFORUM 2" Heidrich & Hassler wurde 1993 initiiert und ist eine vom Land anerkannte private Einrichtung des musikalischen Schul- und Bildungswesens.

Unsere Musikschule befindet sich mitten im Herz von Singen, zentral in der Innenstadt gelegen, angrenzend an die Fußgängerzone und keine fünf Gehminuten vom Bahnhof entfernt.

Leitsatz

Mit einem modernen Musikunterricht in Theorie und Praxis wird Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen der Einstieg in die Musik durch qualifizierte Lehrkräfte leicht gemacht. Nationale und Internationale Erfolge, Anerkennungen und Ehrenpreise aktiver Schüler bestätigen unsere musikalische Arbeit.

Ziele und Aufgaben

Musikhören macht Spaß, aber selbst Musik zu machen gemeinsam mit anderen noch viel mehr. Ein zentrales Thema in der musikalischen Ausbildung ist das motivierende gemeinsame von- und miteinander Lernen und Musizieren in Gruppen Gleichaltriger, verbunden mit einem qualifizierten Ausbildungssystem.

Unser Ziel ist es, einen professionellen und qualitativ hochwertigen Musikunterricht für Kinder, Jugendliche und Erwachsene jeden Alters in verschiedenen Fachbereichen durch ausgebildete und qualifizierte Lehrer zu vergleichsweise günstigen Konditionen anzubieten.

Dabei ist das dauerhaft motivierte Lernen von Anfang an Ziel und Praxis, denn Musik soll auch Spaß machen. Vermittelt werden dabei nicht nur  instrumentenspezifische Spielfähigkeiten sondern auch eine allgemein unfassende musikalische Ausbildung wie z. B. Harmonie- und Rhythmiklehre, Gehörbildung, Improvisation und allgemeine Musiklehre.

Erreicht wird dieses Ziel durch verschiedene Faktoren, die ein in sich geschlossenes System bilden. Der Musikunterricht soll im Laufe der Zeit auf möglichst viele Situationen eines künftigen Musikerlebens vorbereiten, gleich auf welcher Art. Zeitgemäß, leicht verständlich und in kleinen Schritten werden die Lerninhalte methodenreich und praxisnah vermittelt, so dass sich effektiv lernen lässt. Dabei sollen nicht nur die musikalischen Fähigkeiten, sondern auch die Kreativität entwickelt werden. Die Unterrichtsprogramme sind auf das Alter und den Leistungsstand der Schüler abgestimmt.

  • Weckung des musikalischen Interesses und Bedeutung einer musikalischen Ausbildung für die Gesamtentwicklung von Kindern

  • Musikalische Ausbildung und Förderung von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen in verschiedenen Fachbereichen

  • Nachwuchsförderung

  • Förderung der musikalischen Kommunikationsfähigkeit, durch gemeinsames Musizieren und sich gegenseitige Musikalisieren

  • Musikunterricht als Hobby oder begabtenorientierte Ausbildung, Vorbereitung auf einen Beruf oder auf eine Prüfung vor einer juristischen Person des öffentlichen Rechts

  • Ausrichtung und Veranstaltung von Schülerkonzerten

  •  Ausrichtung und Teilnahme an nationalen und internationalen Jugendmusikwettbewerben

  •  Ausrichtung und Vorbereitung auf das Europäische Musikabzeichen in vier Leistungsstufen – das „Sportabzeichen“ für Musikschüler

  • Zusammenarbeit mit Fachverbänden, Ausbildungseinrichtungen und anderen kulturellen Einrichtungen

  • Förderung geeigneter Spielliteratur und Weiterentwicklung der Unterrichtsmethodik


 Lehrer und Unterrichtsformen

Ein erfolgreicher Unterricht steht und fällt mit der Ausbildung der Lehrkräfte. Der Unterricht erfolgt in den einzelnen Fachbereichen von ausgebildeten und qualifizierten Lehrkräften im Einzel- Partner- oder offenen Gruppenunterrichten. Um stets auf dem neuesten technischen aber auch pädagogisch-didaktischen Stand zu sein, nehmen diese in regelmäßigen Abständen an Fortbildungsmaßnahmen verschiedener Gremien teil.  Ein weiteres Fortbildungsprogramm stellt auch der Erfahrungsaustausch mit anderen Musikschulen aus dem ganzen Bundesgebiet sowie europaweit dar.

Während im offenen Gruppenunterricht (alle Teilnehmer sind hinsichtlich Alter und Leistungsstand abgestimmt) neben dem Solospiel auch das Ensemblespiel geübt werden soll, erhalten die Schüler zur individuellen Förderung auch Einzelunterricht. Neben spieltechnischen Elementen und instrumentenspezifischem Spiel werden die Schüler unter Berücksichtigung des Leistungsstandes auch in den Fächern Instrumentenkunde, Musiktheorie, Harmonielehre, Rhythmiklehre, Improvisation und Gehörbildung unterrichtet.

Weitere Formen sind verschiedene Workshops z.B. für Spieltechniken, Instrumentenhandling und Programmierung, Improvisationsthemen usw. Angelegt in einer längeren, Zusammenhängenden Form, für die der reguläre Unterricht zu wenig Zeit bietet. Zusätzlicher Vorbereitungsunterricht für anstehende Musik-Festivals (wie z.B. mentales Training in der musikalischen Ausbildung, kurz MTMA) und der damit Verbundenen individuellen Förderung runden das Gesamtbild der musikalischen Ausbildung ab.


Schülerkonzerte und öffentliche Auftritte

Ein wichtiger Aspekt in der musikalischen Ausbildung sind regelmäßig stattfindenden Schülerkonzerte. Dabei soll gleichzeitig die praktische Bühnenerfahrung und der Umgang mit PA's trainiert werden. Ebenso wird so die Hemmschwelle beim Vorspiel vor einem größeren Publikum überwunden und der spielpraktische Unterrichtsstoff gefestigt. Die Vorträge gestalten sich hierbei in den Bereichen Solo- und Ensemblevorträgen, die teils auch fächerübergreifend stattfinden.


















 

nach oben  

 

 

. . .


Nutzen Sie die Möglichkeit zu einem einmaligen, kostenlosen Probeunterricht zum kennen lernen
»
 

©by musikFOURM 2

Ekkehardstr. 32a | D-78224 Singen | Telefon: +49 (0)7731  6 63 17

Impressum
Datenschutzerklärung